home
 
hockey club wien seit 1922


Kids

Damen

Herren


2. Platz beim AHTC-Eltern-Hallenturnier

HC Wien Eltern + Freizeitmannschaft - JUST 4 FUN
HC Wien Elternhockey


Betreuer/Organisator: Gerhard Gattermann


15/16. Feb. 2013 JUST4FUN 2. Platz beim AHTC-Eltern-Hallenturnier

Am 15. und 16. Februar 2013 nahm die Eltern- und Freizeitmannschaft des HC, "Just4Fun", an einem vom AHTC veranstalteten - internationalen - Elternturnier teil. Neben dem AHTC ("Les Bleus") kamen auch Mödling ("Mözzis"), sowie aus Deutschland, genauer aus Schwabach, ein Team ("Goldschläger"). Die Spielzeiten waren zwar nicht für Frühaufsteher (das letzte Spiel begann erst nach 22 Uhr), hinderten den Enthusiasmus gerade der Just4Fun-Spieler aber überhaupt nicht. Spannender war da schon die Tatsache, dass drei Spieler erstmals im Kader der Just4Fun auftraten, nämlich Hubsi, Werner (im Tor!) und Gregor.

Unser Team musste offenbar erst richtig ins Spiel kommen, da das erste Spiel gegen die Goldschläger nur begrenzt tolle Aktionen auf unserer Seite bot. So hatten die Goldschläger es nicht allzu schwer, zu aussichtsreichen Torchancen zu kommen und die Just4Fun's gerieten unvermeidlich in einen Rückstand. Erst als die Mannschaft zu Manndeckung überging, wurde es für die Goldschläger nicht mehr so einfach. Dennoch ging das Spiel schließlich mit 0:3 aus.

Beim nächsten Spiel waren dann doch einige Spieler mehr da, sodass man gar an mehrmaligeres Wechseln denken konnte. Zudem kam auch Axel als Coach dazu, der der Mannschaft taktische Raffinessen einbläute. Eine kurze Unsicherheit kam auf, als wir erfuhren, dass der nächste Gegner, Les Bleus, gegen die Goldschläger souverän gewonnen hatte. Die Mannschaftszugänge und Axels Coaching führten jedoch dazu, dass die Just4Fun den Bleus in keinster Weise unterlegen waren, im Gegenteil, nicht nur konnte Gregor sein erstes Tor für die Just4Fun erzielen, auch Werner tat hinten alles dafür, dass sein Tor sauber blieb (u.a. durch die Abwehr eines Siebenmeters). So stand es in der Pause 1:0 und in der zweiten Hälfte setzte sich die Serie fort und Gerhard erhöhte auf 2:0 Endstand. Da waren die Bleus dann doch etwas überrascht.

Das letzte Spiel wurde unmittelbar danach gegen die Mözzis bestritten. Hier zeigte sich aber dann die späte Zeit (das Spiel fing nach 22 Uhr an) und dass eine kurze Pause nicht schlecht gewesen wäre. So waren die Just4Fun's deutlich müder als im ersten Spiel und die körperbetontere Spielweise der Mözzis hat es schwer gemacht, einen Spielfluss zu finden. Dazu kam noch ein gewisses Pech im Abschluss, wo mehrere Torschüsse auf wundersame Art und Weise dann doch nicht den Weg ins gegnerische Tor fanden. So ging das letzte Spiel mit 0:0 zu Ende.

Da sich die Goldschläger und die Bleus den ersten Platz teilten, konnten die Just4Funs den verdienten 2. Platz einnehmen.